Liposuktion

Die Liposuktion gehört zu immer populärsten Leistungen der plastischen Chirurgie, die Ihnen zur Verbesserung Ihrer Körperkonturen verhelfen kann. Das Ziel der Liposuktion ist es, unansehnliche Fettvorräte in problematischen Körperbereichen zu beseitigen und somit harmonische Konturen zu erzielen. Achtung jedoch, lassen Sie sich nicht täuschen, die Liposuktion stellt keine Methode zur Reduzierung des Körpergewichts bei Fettsucht dar. Diese verhilft Ihnen nur zur Ausformung der Körperform, mitnichten zu einer markanten Gewichtsreduzierung.

Die Liposuktion ist sowohl für Frauen als auch für Männer geeignet. Am häufigsten behandeln wir die Hüften-, Oberschenkel- und Bauchbereiche. Gute Erfahrungen haben wir auch mit der Liposuktion von Knien, Rücken- und Armenteilen oder sogar von Doppelkinnen.

Der resultierende Effekt hängt nicht nur von der gewählten Eingriffsmethode, sondern auch von der Elastizität Ihrer Haut ab, die mit dem Alter, den Erbdispositionen, dem Rauchen, dem Sonnen sowie weiteren Faktoren zusammenhängt.

Nicht nur im Internet können Sie auf eine ganze Reihe von neuen und „garantierten" Liposuktions-Methoden stoßen, die fast uninvasiv sind (z.B. Radiofrequenz-Lipolyse, Ultraschall-Lipolyse, von Laser assistierte Liposuktion u.A.). Deren Wirksamkeit ist diskutabel und diese können auch neue, spezifische Risiken darstellen.

In unserer Klinik nehmen wir die sog. Tumeszenz-Liposuktion vor. Es handelt sich um eine verifizierte, verlässliche und wirksame Methode. Wie verläuft diese? Den gegebenen Bereich füllen wir mit einer Liposuktionslösung vor der Fettabsaugung selbst ein. Den Zweck stellt die Volumenvergrößerung vor der Absaugung, das Anspannen von Fettkernen sowie deren Versprödung dar. Dank dessen bringen wir es zustande, eine gleichmäßigere Absaugung mit einer deutlich schwächeren Blutung vorzunehmen. Sie brauchen keine Befürchtungen zu haben. Die Liposuktionslösung beinhaltet einen Bestandteil, der die Adern und zugleich auch das Anästhetikum zusammenzieht, sodass die eigene Liposuktion schmerzlos ist.

Nach der Lösungsanwendung führen wir Ihnen eine dünne Liposuktionskanüle durch einen einige Millimeter betragenden Einstich ein. Unter der Unterdruckanwendung saugen wir Ihnen Fett auf Grund von regelmäßigen fächerförmigen Bewegungen in der Unterhaut aus. Die gegenwärtigen Trends richten sich auf die Nutzung von Kanülen, die einen immer kleineren Durchmesser haben, zu Zwecken der möglichst gleichmäßigen Absaugung mit einer minimalen Traumatisierung des Unterhautgewebes. Für Ihre Vorstellung führen wir an, dass die Kanülen mit dem Durchmesser von bloßen 2 bis 4 mm zurzeit laufend angewandt werden.

Der Liposuktionseffekt ist nachhaltig, sofern Sie größere Gewichtsschwankungen verhindern und einen gesunden Lebensstil einhalten werden. Bei der Liposuktion von großen Körperbereichen wird eine Verkleinerung sogar um einige Konfektionsgrößen erzielt.

Klinikhospitalisierung 1 Tag
ARZT IN DER KLINIK 24 Stunden täglich
HOHES MASS AN ZUFRIEDENHEIT VON 98 %
PREIS FÜR EINEN EINGRIFF AB 450 €

Denken Sie über die Liposuktion nach und benötigen Sie Beratung?

Fragen Sie unsere erfahrene Fachleute in der Online-Beratung.

Fotogalerie

  • Liposuktion Liposuktion
    Vor
    Liposuktion
    Nach

Eingriffsverlauf

  1. Unmittelbar vor der Leistung wird Ihnen alles erklärt und Ihr operierender Arzt zeichnet den Körperbereich ein, in dem er die Leistung durchführen wird. Er dokumentiert alles und beantwortet gerne Ihre beliebigen Fragen. Schämen Sie sich nicht und stellen Sie Fragen!
  2. Die Liposuktion selbst dauert meistens ca. 1 bis 3 Stunden an, und zwar in Abhängigkeit von der Menge sowie dem Umfang der behandelten Körperbereiche.
  3. Die Liposuktion führen wir gewöhnlich ambulant ohne die Notwendigkeit einer Hospitalisierung vor. Lediglich bei der Liposuktion großen Umfangs leisten wir diese unter der Allgemeinbetäubung mit eintägiger Hospitalisierung.
  4. Unmittelbar nach dem Eingriff werden die operierten Flächen mit Hilfe einer speziellen elastischen Nachoperationswäsche zusammengepresst.
  5. Nicht einmal nach einem ambulanten Eingriff ist es geeignet, dass Sie nach der Liposuktion Auto fahren oder allein reisen. Vereinbaren Sie daher im Vorhinein Begleitung sowie Abtransport.

Rekonvaleszenz

Es ist sehr wichtig, dass Sie nach dem Eingriff elastische kompresse Nachoperationswäsche 24 Stunden täglich mit der Ausnahme von der persönlichen Hygiene tragen, und zwar innerhalb von einigen Wochen.

  • Die Dusche ist zum ersten Mal nach dem Eingriff möglich. Duschen Sie niemals mit heißem Wasser. Gönnen Sie sich eine nur kurze und lauwarme Dusche. Die Wärme erhöht nämlich die Tendenz zur Anschwellungszunahme.
  • Bis zur ersten Kontrolle nach einer bis zwei Wochen empfehlen wir Ihnen ein Ruheregime, lassen Sie die Sportaktivitäten für bestimmt einige Wochen aus.
  • Laut Empfehlung Ihres Arztes massieren Sie die operierten Bereiche mit Druck. Über die konkrete Vorgehensweise wird Sie Ihr Arzt belehren.
  • Das definitive Leistungsergebnis sehen Sie mit einem Abstand von 3 bis 4 Monaten. Winzige Narben infolge der Hautaufschnitte schützen Sie sorgfältig vor der UV-Strahlung innerhalb von zumindest einem halben Jahr. Das Narbenaussehen können Sie in 2 bis 3 Monaten nach dem Eingriff auf Grund einer Laserbehandlung verbessern, die wir ebenfalls in unserer Klinik bieten.

Eingriffspezialist

Unser Team repräsentieren ausschließlich zertifizierte plastische Chirurgen mit reichen, langjährigen Erfahrungen. Deren hochprofessionelles und zugleich menschliches Verhalten gegenüber den Klienten stellen unsere größte Priorität dar.

Mögliche Liposuktionsrisiken

Wie alle Operationen bringt auch diese Operation Risiken mit sich, mit denen zu rechnen ist. Es geht um allgemeine Operationsrisiken im Rahmen der Allgemeinbetäubung (Blutung – Hämatom, Infektion, Lungenembolie, schlechtes Heilen, Dehiszenz der Operationswunde, Bildung von Keloid-Narben usw.) und ferner die für den gegebenen Eingriff spezifischen Risiken. 

 

Mögliche mit der Liposuktion zusammenhängende Risiken

Wie alle Operationen bringt auch die Liposuktion Risiken mit sich, mit denen zu rechnen ist. Zu den wichtigsten Risiken gehören:

  • Kleinerer Unterschied betreffend die Größe und die Form bei den Paarbereichen.
  • Unregelmäßigkeit der Hautoberfläche des operierten Bereichs – je radikaler die Leistung ist (je mehr Fett beseitigt wird), desto größer ist das Risiko. Durch die Tumeszenz- und Kanülen-Einführung kleineren Durchmessers wurde dieses Risiko vermindert.
  • Das Risiko einer losen Haut oberhalb des abgesaugten Bereichs wächst mit dem Alter, der Leistungsradikalität, einer unangemessenen Nachoperationspflege ohne das Tragen der elastischen Wäsche, bei schlechter Hautelastizität an.
  • Eine weitere, weniger häufige Komplikation stellen sichtbare zähe Narben nach kleinen Hautaufschnitten dar. Diese Narben gelten allgemein als Folge einer schwachen Gewebeheilsamkeit des gegebenen Individuums und sind nicht vorauszusehen (das Aussehen kann nachträglich mit Hilfe von Laser verbessert werden).
  • Es können auch vorübergehende Änderungen der Hautpigmentierung – dunklere Flecken – am häufigsten nach der Absorption von großen Blutbeulen zum Vorschein kommen. Eine seltene Komplikation stellt die vorübergehende oder dauerhafte Herabsetzung der Hautempfindlichkeit oberhalb des abzusaugenden Bereiches. Öfter wird diese bei radikalen Leistungen in unmittelbarer Nähe der Haut verursacht.
  • Eine seltene, jedoch mögliche Komplikation stellt die Fettembolie dar. Es handelt sich um einen auch das Leben bedrohenden Zustand. Deren größeres Risiko wird bei umfangreichen Leistungen auf großen Körperflächen angeführt. Mit der Einführung von den haarfeinen Kanülen ist diese heutzutage sehr unwahrscheinlich.
  • Nach einem exzessiven Hautquetschen durch die Kanüle oder auf Grund einer dramatisch verlaufenden Entzündung oder Infektion kann es bis zum Absterben eines Hautbereichs kommen. Diese Komplikation ist jedoch ebenfalls extrem unwahrscheinlich.
  • Auf Grund der Literatur sind auch andere seltene das Leben bedrohende Komplikationen bekannt, wie z.B. die Darmperforation bei der Bauchliposuktion im Falle der nicht entdeckten Mastdarmhernie.
  • Infolge der Liposuktion kann die Zellulitis des operierten Berechs verbessert oder im Gegenteil hervorgehoben werden. Diese Erscheinung wird nicht für eine Komplikation, sondern für eine begleitende negative Erscheinung gehalten, die aus der Leistungsbasis hervorgeht. Infolge einiger Komplikationen kann eine Korrekturoperation nötig sein.

Warum gerade bei uns?

Team von plastischen Spitzenchirurgen

Unser Team von Ärzten repräsentieren die besten zertifizierten Profis. Wir haben wertvolle Erfahrungen und ausgezeichnete Referenzen.

Tausende gelungene Eingriffe

Unsere Ärzte operieren bereits länger als 20 Jahre erfolgreich. Innerhalb dieses Zeitraums haben sie Tausenden von Patienten geholfen.

Spitzensaalausstattung

Betreffend die Ausstattung sowie die eingeführten Standards erfüllen wir die strengsten Weltnormen. Dies ist für einen erfolgreichen Operationsverlauf sowie Ihre Sicherheit während des Eingriffs sehr wichtig.

Denken Sie über einen Eingriff nach?

Welche Fragen stellen Sie unseren Ärzten am häufigsten? Wünschen Sie beliebige Fragen zu stellen? Schämen Sie sich nicht, wir sind für Sie da.

Bestellen Sie eine Beratung bereits heute. Ein erfahrener Arzt wird sich Ihnen widmen und Sie erwerben von ihm wertvolle Informationen.

Benötigen Sie Beratung? Rufen Sie sofort an, wir sind für Sie da. Wir helfen Ihnen gerne mit einer Formulierung Ihrer Anfrage oder vereinbaren ein Treffen mit unseren Ärzten direkt.

Vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch

Ein erfahrener Arzt wird sich Ihnen widmen, so erhalten Sie wertvolle Informationen.

Rufen Sie an

+420 549 213 660

und vereinbaren Sie einen genauen, für Sie passenden Termin


Alle von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden in Übereinstimmung mit der VERORDNUNG (EU) 2016/679 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung) verarbeitet. Wir möchten Sie über den Umgang mit den personenbezogenen Daten, den Zweck und die Verarbeitungsdauer einschließlich der Kontaktdaten des Verantwortlichen informieren. Alle diese Informationen finden Sie hier hier

Schreiben Sie