Austausch von Brust
-Implantaten

Nach der Augmentation mit Hilfe von Brust-Implantaten können Situationen eintreten, in denen es geeignet oder auch nötig ist, die Silikon-Brust-Implantate umzutauschen. Damit sollte jede Frau einverstanden sein, noch bevor sie sich der Augmentation unterzieht.

In einem großen Maße hängt es von der Qualität sowie dem Typ von dem gewählten Brust-Implantat ab, es können jedoch die Gründe zu dessen Austausch verschiedenartig sein:

  • Implantat-Zerplatzen (Ruptur)
  • Verkapselungskontraktur
  • Busenabsenkung
  • Sehnsucht nach einer größeren oder umgekehrt kleineren Brust
  • Unpassend gewählter Typ oder ungünstige Anbringung des Implantates
  • Präventiver Austausch nach dem Ablauf der Lebensdauer bei den älteren Implantat-Typen (10 Jahre, jedoch max. 15 Jahre), bei den modernen Typen 15 – 20 Jahre
  • Unzufriedenheit mit dem Ergebnis der vorangehenden Operation

Die Body-Klinik spezialisiert sich langfristig auf die Busenoperationen und führt ein komplettes Spektrum von Eingriffen (Busenvergrößerung, Busenverkleinerung, Busenmodellierung, Busenvergrößerung mit Eigenfett ...) fortlaufend durch. Diese Problematik ist jedoch ganz individuell, daher ist eine persönliche Besprechung mit einem Arzt durchaus grundsätzlich.

Im Rahmen eines persönlichen Beratungsgesprächs machen wir Sie mit sämtlichen Eingriffsmöglichkeiten und –details bekannt. Unsere Ärzte beraten Sie, ob es für Sie günstig ist, einen Implantat-Umtausch mit der Brustmodellierung oder mit weiteren Eingriffen /Verkapselungsbeseitigung, Lipotransfer usw./ zu kombinieren.

BRUSTIMPLANTATE Mentor
ARZT IN DER KLINIK 24 Stunden täglich
HOHES MASS AN ZUFRIEDENHEIT VON 98 %
PREIS FÜR EINEN EINGRIFF AB 2.350 €

Fragen Sie unsere erfahrene Fachleute in der Online-Beratung.

Fotogalerie

  • Austausch von Brustimplantaten Austausch von Brustimplantaten
    Vor
    Austausch von Brustimplantaten
    Nach

Methoden

Methode einer Implantat-Anbringung – unter die Brustdrüse

Methode einer Implantat-Anbringung – unter die Brustdrüse

Die Anbringung unterhalb der Brustdrüse (oberhalb des Busenmuskels) ist für Patientinnen mit einem größeren und mäßig abgesunkenen Busen geeignet. Der Nachoperationsverlauf ist weniger schmerzhaft, die Rekonvaleszenz kürzer. Auf diese Art und Weise kann auch eine mäßige Busenabsenkung gelöst und der Busen kann gestrafft werden.

 Ein Nachteil dieser Busenvergrößerungsmethode ist es, dass sich weniger Gewebe oberhalb des Implantates als bei der Anbringung unter den Muskel befindet. Das Implantat kann sich somit manchmal unter der Haut abzeichnen und ist leichter zu betasten. Angesichts dessen, dass das Implantat nur von der Haut gehalten wird, kann mit der Zeit zur Busenabsenkung kommen. Es ist daher geeignet, einen BH konsequent zu tragen.

Nach dem Eingriff kann der Busen etwas schwieriger als bei einer Implantat-Anbringung unter dem Muskel untersucht werden und es wird eine höhere Prozentzahl von Verkapselungen um die Implantate herum (siehe „Mögliche Risiken und Komplikationen") als bei der Methode einer Implantat-Anbringung unter den Muskel beschrieben.

Operationszugänge - Narbenerkennbarkeit

Das Ziel eines plastischen Chirurgen ist immer die minimale Narbenerkennbarkeit nach dem Eingriff. Der Arzt kann das Implantat unter die Brustdrüse auf Grund eines der nachfolgenden Zugänge einlegen:

  • auf Grund eines Schnittes in der Unterbrustrille
  • auf Grund eines Schnittes in dem unteren Rand des Brustwarzenhofes.
Methode der Implantat-Anbringung – unter den Muskel

Methode der Implantat-Anbringung – unter den Muskel

Bei der Implantat-Anbringung unter den Muskel ist zwar der Nachoperationsverlauf mäßig schmerzhafter und die Rekonvaleszenz länger, das Implantat ist jedoch nach einer Augmentation beinahe zu betasten und der Busen kann besser untersucht werden. Den eindeutigen Vorteil dieser Methode stellt ein stabileres ästhetisches Ergebnis dar – das Implantat sinkt fast nicht, weil dieses durch den Brustmuskel gehalten wird.

Die Brust-Implantat-Anbringung unter den Muskel ist insbesondere für schlankere Frauen mit einem kleinen festen Busen ideal.

Mögliche Operationszugänge

Das Ziel eines plastischen Chirurgen ist immer die minimale Narbenerkennbarkeit nach dem Eingriff. Die Möglichkeiten von Hautschnitten, auf Grund deren der Chirurg das Implantat unter den Muskel einlegt, sind folgendermaßen:

  • auf Grund einer Unterbrustrille
  • auf Grund eines Schnittes am Rande des Brustwarzenhofes
  • auf Grund eines Schnittes in der Achselhöhle

Im Falle einer Busenvergrößerung auf Grund eines Schnittes in der Achselhöhle und der nachfolgenden Nachoperationskomplikation, die den Implantat-Umtausch erfordert, ist dieser Weg zu dessen Umtausch komplizierter. Manchmal ist es nötig, das Implantat auf Grund eines anderen Zugangs umzutauschen, wodurch eine weitere Narbe entsteht.

 

Brust-Implantate

Brust-Implantate

Ihre Sicherheit ist die Priorität für uns, daher arbeiten wir in der Body-Klinik mit bewährten Brust-Implantaten MENTOR®, die die auf Grund von umfangreichen langfristigen Studien bewährte höchstmögliche Qualität darstellen.

Die Brust-Implantate MENTOR® haben das niedrigste nachgewiesene Vorkommen von
Nachoperationskomplikationen, deshalb gehören sie zu den meistgefragten Implantaten unter den Ärzten und den Patienten weltweit.

 

 

 

 

Typen von Brust-Implantaten

Die Brust-Implantate MENTOR® stehen im Rahmen eines breiten Sortiments von mannigfaltigen Formen und Volumen zur Verfügung. Die Größe Ihres künftigen Implantates wird betreffend die Brustkorbform sowie –größe, die Busenform und –größe sowie die Hautqualität und den Busenmuskelzustand beschränkt..

 

Anatomische Implantate (d.h. Implantate in Form einer Tropfenform)

Immer beliebtere Implantate, die dem Busen ein luxuriöses Aussehen von einem jungen festen Busen verleihen. Dessen Vorteil ist eine natürlichere Busenform. Diese stellen eine ideale Wahl für schlanke Frauen mit einer sehr kleinen Fettmenge im Brustbereich dar, bei denen die markante obere Kante des runden Implantates gut wirken muss. Einen weiteren Nachteil dieser Implantate stellt ein niedrigeres Vorkommen der Implantat-Faltenlegung angesichts eines angewandten festeren (kohäsiveren) Gels gegenüber den runden Implantaten dar. Einen Nachteil stellt ein bestimmtes Risiko der Implantat-Umdrehung dar, daher ist es nötig, das Nachoperationsregime konsequent einzuhalten.

 

 

Runde Implantate

Sind für einen Busen ohne Absenkung oder mit einer nur minimalen Absenkung insbesondere dann geeignet, wenn es wünschenswert ist, das Volumen in der oberen Busenhälfte zu ergänzen. Ein erfahrener plastischer Chirurg erzielt damit sogar ein natürliches Aussehen, die Bedingung dafür ist jedoch eine genügende Fett- oder Drüsenmenge im Brustkorbbereich.

 

Eingriffsverlauf

  1. Knapp vor dem Eingriff beschafft Ihr Operateur die Fotodokumentation und zeichnet den Operationsbereich auf die Haut ein. Er erklärt Ihnen alles sorgfältig und beantwortet allfällige Fragen.
  2. Die Operation führt man in der Allgemeinbetäubung durch und dauert etwa 1 Stunde beim einfachen Umtausch, beziehungsweise auch 3 Stunden im Falle einer komplizierten Leistung an.
  3. Nach der Operation bereiten wir für Sie einen speziellen Nachoperations-BH vor, den Sie im Rahmen einer optimalen Rekonvaleszenz bestimmt tragen sollten.

Rekonvaleszenz

Eine Hospitalisierung in der Klinik dauert bei einem einfachen Umtausch in der Regel einen Tag an. Im Falle von komplizierteren Leistungen dauert diese zwei Tage lang. Sie müssen den gesundheitlichen Nachoperations-BH einige Wochen tragen.

Die Rekonvaleszenz dauert nach dem Umtausch von Brust-Implantaten etwa 1 bis 2 Wochen an, danach ist die Rückkehr in die Arbeit möglich. 10 bis 14 Tagen nach dem Eingriff erwartet Sie dann auch die erste Kontrolle in der Ambulanz.

Sie können nach einem Monat bis zu zwei Monaten je nach dem Eingriffs-Typ Sport treiben.

Falls Sie das Narbenaussehen verbessern wollen, vergessen Sie nicht, einen Termin für die Laser-Behandlung zu bestellen. Wir empfehlen Ihnen, sich einer Laser-Narbenbehandlung 2 bis 3 Monate nach der Operation zu unterziehen.

Tips für Sie

Am Tag der Entlassung aus der Klinik sichern Sie nsich einen Abtransport sowie eine Begleitung. Selbst können Sie bestimmt nicht Auto fahren. Selbstverständlich können wir Ihnen ein Taxi bestellen.

Bei der Entlassung bekommen Sie automatisch ein Päckchen für die Nachoperationspflege, das Schmerztabletten, eine Desinfektionsseife, eine Desinfektion sowie weitere Mittel für die Wunden-Pflege beinhaltet.

Eingriffspezialist

Unser Team repräsentieren ausschließlich zertifizierte plastische Chirurgen mit reichen, langjährigen Erfahrungen. Deren hochprofessionelles und zugleich menschliches Verhalten gegenüber den Klienten stellen unsere größte Priorität dar.

Mögliche Risiken eines Umtausches von Brust-Implantaten

Wie alle Operationen bringt auch der Umtausch von Brust-Implantaten Risiken mit sich, mit denen zu rechnen ist.

Allgemeine Risiken einer Operation in der Allgemeinbetäubung

Es geht um allgemein bekannte, mögliche Risiken bei den Operationen in der Allgemeinbetäubung (Blutung – Hämatom, Infektion, Lungenembolie, schlechte Heilung, Dehiszenz der Operationswunde, Bildung von Keloid-Narben usw.).

Spezifische Risiken für den gegebenen Eingriff

Mögliche Risiken, die mit dem Umtausch von Brust-Implantaten zusammenhängen: Diese Komplikationen sowie Risiken sind meistens mit den Komplikationen und Risiken nach der Augmentation identisch.

Die Häufigkeit des Vorkommens von einzelnen Komplikationen hängt von dem Typ der gewählten Operationsleistung ab. Näher wird Sie der Operateur bei einem Voroperationsgespräch spezifisch informieren.

Warum gerade bei uns?

Team von plastischen Spitzenchirurgen

Unser Team von Ärzten repräsentieren die besten zertifizierten Profis. Wir haben wertvolle Erfahrungen und ausgezeichnete Referenzen.

Tausende gelungene Eingriffe

Unsere Ärzte operieren bereits länger als 20 Jahre erfolgreich. Innerhalb dieses Zeitraums haben sie Tausenden von Patienten geholfen.

Spitzensaalausstattung

Betreffend die Ausstattung sowie die eingeführten Standards erfüllen wir die strengsten Weltnormen. Dies ist für einen erfolgreichen Operationsverlauf sowie Ihre Sicherheit während des Eingriffs sehr wichtig.

Denken Sie über einen Eingriff nach?

Welche Fragen stellen Sie unseren Ärzten am häufigsten? Wünschen Sie beliebige Fragen zu stellen? Schämen Sie sich nicht, wir sind für Sie da.

Bestellen Sie eine Beratung bereits heute. Ein erfahrener Arzt wird sich Ihnen widmen und Sie erwerben von ihm wertvolle Informationen.

Benötigen Sie Beratung? Rufen Sie sofort an, wir sind für Sie da. Wir helfen Ihnen gerne mit einer Formulierung Ihrer Anfrage oder vereinbaren ein Treffen mit unseren Ärzten direkt.

Vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch

Ein erfahrener Arzt wird sich Ihnen widmen, so erhalten Sie wertvolle Informationen.

Rufen Sie an

+420 549 213 660

und vereinbaren Sie einen genauen, für Sie passenden Termin


Alle von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden in Übereinstimmung mit der VERORDNUNG (EU) 2016/679 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung) verarbeitet. Wir möchten Sie über den Umgang mit den personenbezogenen Daten, den Zweck und die Verarbeitungsdauer einschließlich der Kontaktdaten des Verantwortlichen informieren. Alle diese Informationen finden Sie hier hier

Schreiben Sie